UMFASSENDER LEITFADEN

Müssen Sie nach einer Haartransplantation Minoxidil einnehmen?


Pete Scott, MD

Dieser Text wurde nach den höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von medizinischen Experten überprüft. Erfahren Sie mehr über unsere Qualitätssicherung.

Geschrieben von Matilda H. Aktualisiert am 22 Apr 2024

Die Haartransplantation ist zwar eine dauerhafte Lösung, kann aber nicht verhindern, dass die Haare in anderen Bereichen der Kopfhaut aufgrund von DHT ausfallen. Medikamente wie Minoxidil werden eingenommen, um die Ergebnisse zu beschleunigen und die Ergebnisse der Haartransplantation langfristig zu erhalten. Erfahren Sie alles, was Sie über Minoxidil, seine Anwendung, Nebenwirkungen und mehr wissen müssen.

Was ist Minoxidil und wie wirkt es?

Minoxidil ist ein blutdrucksenkendes Medikament, das ursprünglich zur Behandlung von Bluthochdruck oder Hypertonie eingesetzt wurde. Das heißt, bis die Patienten nach seiner Anwendung eine Veränderung ihrer Haardichte feststellten. Seitdem wird Minoxidil zur Behandlung von Haarausfall bei Männern und Frauen eingesetzt. Es wird in der Regel unter dem Markennamen Regaine verkauft und ist in Form einer Lösung, eines Schaums und von Tabletten zum Einnehmen erhältlich.

Minoxidil stabilisiert nicht nur Haarausfall bei Patienten, bevor sie für eine Haartransplantation bereit sind, sondern wird auch verwendet, um die Ergebnisse zu beschleunigen und das vorhandene Haar nach einer Haartransplantation zu erhalten.

Topisches Minoxidil (Schaum oder Lösung) – Minoxidil ist als topischer Schaum oder als Lösung erhältlich, die direkt auf die Kopfhaut aufgetragen werden kann. Es ist in zwei Hauptkonzentrationen erhältlich, von denen bekannt ist, dass sie bei Haarausfall wirksam sind, nämlich 2% und 5%.

Oral Minoxidil –Sie können Minoxidil auch oral in Tablettenform einnehmen. Diese Methode ist vorzuziehen, wenn Sie auf die topische Version allergisch reagieren oder eine Nebenwirkung haben. Studien haben gezeigt, dass Minoxidil-Tabletten bei 66 % der Patienten, die sie über einen Zeitraum von 6 bis 12 Monaten konsequent anwenden, wirksam sind. Oral kann Minoxidil in einer Dosis von 0,625 mg bis 5 mg eingenommen werden, je nach Verordnung Ihres Arztes.

 

How do minoxidil and finasteride work?

Sollte man nach einer Haartransplantation Minoxidil einnehmen?

Da Patienten mit Männlicher Glatzenbildun gauch nach einer Haartransplantation weiterhin ihr natürliches Haar verlieren, ist es wichtig, den Haarausfall zu verlangsamen, um die Haardichte langfristig zu erhalten. Minoxidil beugt dem Haarausfall vor und verbessert die Langlebigkeit der Ergebnisse Ihrer Haartransplantation. Es wird auch verwendet, um Schockverluste zu vermeiden und die Ergebnisse der Haartransplantation zu beschleunigen, indem es das Nachwachsen der Haare fördert..

Die Einnahme von Medikamenten wie Minoxidil ist zwar nicht notwendig, wird aber dringend empfohlen, um das Beste aus Ihrer Haartransplantation herauszuholen und die Möglichkeit einer zweiten Transplantation zu vermeiden.

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
4.62/5
Bekannt aus:

Pro und Kontra

Profis Nachteile
Kann das Nachwachsen von frisch transplantiertem Haar fördern und hilft den Haartransplantaten, schneller zu wachsen. Die Patienten haben einen verstärkten Haarwuchs an anderen Stellen des Körpers festgestellt. Diese Nebenwirkung tritt häufiger bei Frauen auf
Minoxidil kann das Risiko eines Schockverlustes oder Haarausfalls nach einer Haartransplantation verringern, insbesondere bei Frauen. Kann Nebenwirkungen wie Hautreizungen, Juckreiz und Rötungen der Kopfhaut verursachen. Sie können auch Kopfschmerzen, Beinschwellungen und Herzklopfen haben
Minoxidil verlangsamt den weiteren Haarausfall und bewahrt Ihr vorhandenes Haar, so dass Sie sich über lang anhaltende Ergebnisse freuen können. Es kann kein neues Haar nachwachsen lassen und verlangsamt nur den Haarausfall. Minoxidil ist nur so lange wirksam, wie Sie es anwenden.

Wann kann man mit der Anwendung von Minoxidil nach einer Haartransplantation beginnen?

Nach Ihrer Haartransplantation können Sie mit Ihrem Arzt weitere medikamentöse Optionen besprechen. Er kann empfehlen, Minoxidil mindestens ein bis zwei Wochen nach der Operation einzunehmen, damit sich die Haartransplantate einnisten können.

Spare bis zu $3.200

Vergleichen Sie Geprüfte Kliniken

Sparen Sie Zeit und vergleichen Sie unverbindlich, kostenlos
und schnell mehrere Haartransplantationsangebote.

Jetzt vergleichen

Wie lange sollten Sie Minoxidil nach einer Haartransplantation anwenden?

Minoxidil zeigt seine Wirkung erst nach einer konsequenten Anwendung von mehr als vier Monaten. Die Behandlung ist nur so lange wirksam, wie Sie die Anwendung fortsetzen. Sie sollten Minoxidil so einnehmen, wie es Ihnen Ihr Arzt verschrieben hat, und ihn konsultieren, wenn Sie auf lange Sicht Nebenwirkungen feststellen.

Häufig gestellte Fragen

Kann Minoxidil transplantiertes Haar schädigen?

Was passiert, wenn ich nach einer Haartransplantation kein Minoxidil verwende?

Quellen

svg
  • Kostenlos
  • Unverbindlich
4.62/5
Bekannt aus: