GLOBALE STUDIEN

Schönheits- und Kosmetikindustrie Statistik (2024)


Pete Scott, MD

Dieser Text wurde nach den höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von medizinischen Experten überprüft. Erfahren Sie mehr über unsere Qualitätssicherung.

Geschrieben von Erin D. Aktualisiert am 12 Apr 2024

Mit der weltweit steigenden Bedeutung von Selbstpflege und Wohlbefinden gewinnt die Kosmetik- und Schönheitsindustrie immer mehr an Bedeutung. Als führende Plattform im Bereich Haarpflege mit mehr als 100.000 Nutzern pro Monat hat medihair die neuesten Daten und Statistiken zusammengestellt, um den Kurs der Schönheitsindustrie zu bestimmen. Lesen Sie hier die wichtigsten Statistiken aus der Branche, die Aufschluss über Umsatz, Ausgaben, Marktführer und mehr geben.

Wichtigste Ergebnissesvg

Größe der globalen Kosmetikindustrie 504 Milliarden Dollar
Wachstumsrate 15% (2021 - 2022)
Kategorien und Segmente Haarpflege (24%), Hautpflege (23,7%)
Größter Markt Vereinigte Staaten $89,7B
Größte Marke L'Oreal ($40.31B Revenue)

10 wichtige Statistiken der Schönheits- & Kosmetikindustrie

  • Die weltweite Schönheitsindustrie hatte im Jahr 2022 ein Umsatzvolumen von 504 Milliarden Dollar.
  • Der globale Kosmetikmarkt wuchs von 2021 bis 2022 um 15 Prozent.
  • Der größte Marktanteil für Schönheits- und Körperpflegeprodukte entfällt auf Nordasien, wo er mehr als ein Drittel des Marktes ausmacht. Nordamerika folgt mit etwa 26 %, während auf Europa 22 % entfallen.
  • L’Oréal wird 2022 mit einem Umsatz von mehr als 40 Milliarden Dollar den ersten Platz unter den weltweit führenden Kosmetikherstellern einnehmen.
  • Für die Hautpflege wird bis 2025 ein Umsatz von 177 Milliarden Dollar erwartet.
  • Millennials machen 36 % der weltweiten Verbraucher aus, die Schönheitsprodukte kaufen. 
  • Der Online-Umsatz der Kosmetikhändler erreichte beeindruckende 17,09 Milliarden Dollar.
  • Die Hautpflege ist mit einem Marktanteil von 42 % der dominierende Bereich in der Schönheitsindustrie.
  • Der globale Haarpflegemarkt übersteigt im Jahr 2020 einen beträchtlichen Wert von 75 Mrd. USD.
  • Der Markt für Haarausfall erreicht im Jahr 2022 ein weltweites Volumen von 52,37 Milliarden USD.
Presse Kontakt

Journalisten und Redaktionen können sich jederzeit an die Pressestelle wenden, wenn sie über unsere Statistiken berichten wollen, Informationen zu unseren Themen benötigen oder Gesprächspartner suchen. Außerdem können wir Ihnen die Datensätze unserer Studien und Statistiken zur Verfügung stellen. Das medihair-Redaktionsteam steht für Hintergrundgespräche und Interviews zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie press@medihair.com.

Top 10 Kosmetikmarken nach Umsatz

Die folgenden Daten zeigen die Umsätze der 10 weltweit führenden Hersteller von Schönheitsprodukten im Jahr 2022, basierend auf ihren Verkaufszahlen in diesem Jahr.

Marke Umsatz im Jahr 2022 (Milliarden US Dollar)
L'Oreal 40.31
Unilever 25.11
Estée Lauder 16.4
P&G 14.4
Shiseido 8.19
Louis Vuitton 8.13
Beiersdorf 7.24
Chanel 7.05
Natura & Co 7.05
Coty 5.3

L’Oréal: L’Oréal wurde 1909 gegründet und bietet eine breite Palette von Schönheitsprodukten an. Im Jahr 2022 wurde L’Oréal zum weltweit größten Kosmetik- und Schönheitsunternehmen mit einem Umsatz von rund 40,3 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen legt einen starken Fokus auf Forschung und Entwicklung, investiert stark in Beauty-Tech-Innovationen und baut seine digitale Präsenz aus.

Unilever: Mit verschiedenen Marken wie Dove, Axe und Pond’s spiegeln die Einnahmen von Unilever im Jahr 2022 die Popularität des Unternehmens wider und machen es zu einer der führenden Marken auf dem Kosmetikmarkt.

Estée Lauder: Eine angesehene Kosmetikmarke, die für ihre hochwertigen Hautpflege-, Make-up- und Duftprodukte bekannt ist. Estée Lauder hat es mit einem Umsatz von 16 Mrd. USD unter die Top 3 der Kosmetikunternehmen weltweit geschafft.

P&G (Procter & Gamble): Ein multinationaler Konsumgüterkonzern, der mit Marken wie Olay und Pantene eine starke Präsenz in der Kosmetikindustrie hat.

Shiseido: Shiseido ist ein japanisches multinationales Körperpflegeunternehmen, das für seine hochwertigen Hautpflege-, Haarpflege- und Kosmetikprodukte bekannt ist. Mit seinem Schwerpunkt auf östlichen Schönheitstraditionen hat Shiseido weltweit Anerkennung gefunden und einen Umsatz von über 8 Mrd. USD erzielt.

Die 10 größten Kosmetikmärkte nach Ausgaben

Die folgende Tabelle zeigt die Gesamtausgaben für Schönheitsprodukte nach Ländern im Jahr 2018.

Land Ausgaben in Milliarden US Dollar (2018)
Vereinigte Staaten $89.7B
China $58.3B
Japan $36.9B
Brasilien $34.7B
Deutschland $19.1B
Vereinigtes Königreich $17.2B
Indien $15B
Frankreich $14.7B
Südkorea $12.8B
Russland $11.4B

Nordamerika ist der bedeutendste Markt – Im Jahr 2020 entfielen auf Nordamerika 24 % des weltweiten Kosmetikmarkts.

Der asiatisch-pazifische Raum ist führend – Der asiatisch-pazifische Raum hat sich zu einem der größten Verbraucher von Kosmetika entwickelt und übertrifft andere Regionen in Bezug auf Marktgröße und Einfluss.

Nordasien ist ein Zentrum für Schönheits- und Körperpflegeprodukte – Innerhalb der Asien-Pazifik-Region ist Nordasien der größte Markt für Schönheits- und Körperpflegeprodukte. Im Jahr 2021 wird er mehr als ein Drittel des Marktanteils ausmachen. Vor allem China ist zum Branchenführer in dieser Region aufgestiegen.

Beauty & Kosmetische Industrie Kategorien und Segmente

Der Schönheitsmarkt in den Vereinigten Staaten ist nach Umsatz in verschiedene Kategorien unterteilt, darunter Hautpflege, Haarpflege, Make-up, Düfte und Toilettenartikel.

Kategorie Marktanteil in den USA
Haarpflege 24%
Hautpflege 23.7%
Kosmetika 14.6%
Parfüms & Kölnischwasser 9.5%
Deodorants, Körperpflegeprodukte, Damenhygiene 8.5%
Mundhygiene 5.6%
Andere 14.1%

Statistiken der globalen Kosmetikindustrie nach Segmenten

  • Hautpflegeprodukte machen etwa 42 % des Gesamtmarktes aus. 
  • Dicht darauf folgen Haarpflegeprodukte, die etwa 24 % des Weltmarktes ausmachen.
  • Auf Haut- und Haarpflegeprodukte entfallen zusammen fast 60 % des Marktanteils. 
  • Auf Make-up-Produkte entfallen fast 20 % des gesamten Marktanteils.

Beauty & Cosmetic Industry Vertriebskanäle

Der Vertrieb von Schönheitsprodukten erfolgt in der Regel entweder über den Großhandel an Einzelhändler und Wiederverkäufer oder über den Direktvertrieb an den Verbraucher (DTC), bei dem der Hersteller direkt an die Öffentlichkeit verkauft.

Zu den üblichen Vertriebskanälen gehören:

  • Backstein und Mörtel: Verbrauchermärkte, Kaufhäuser, Drogerien usw.
  • Elektronischer Handel: Online-Marktplätze wie Amazon.
  • Direkt an den Verbraucher: Markengeschäfte oder Online-Marktplätze.

Hypermärkte/Supermärkte sind der vorherrschende Einzelhandelskanal

Das Segment der Hypermärkte/Supermärkte hat sich 2019 als wichtiger Akteur auf dem Kosmetikmarkt herauskristallisiert und wird seine Dominanz voraussichtlich auch in den kommenden Jahren beibehalten. 

Die Beliebtheit von Hypermärkten/Supermärkten wird durch Faktoren wie Verstädterung, Zunahme der arbeitenden Bevölkerung und wettbewerbsfähige Preise weiter gefördert, die zu ihrer Attraktivität sowohl in entwickelten als auch in sich entwickelnden Regionen beitragen.

Rasches Wachstum der Online-Verkaufskanäle erwartet

Online-Verkaufskanäle wie E-Commerce-Plattformen werden bis 2027 voraussichtlich die höchste jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 7,6% aufweisen. 

Obwohl der Übergang zum Online-Verkauf bei Schönheitsprodukten im Vergleich zu anderen Kategorien langsamer vonstatten ging, verlagern die Marken ihre Marketingbemühungen zunehmend auf die Online-Zielgruppen.

Hier sind einige wichtige Statistiken, die den Aufstieg des digitalen Marketings und seine Auswirkungen zeigen:

  • 82 % der Käufer in der Beauty-Nische nutzen Instagram aktiv und täglich. 
  • Etwa 67 % der Beauty-Shopper verlassen sich auf Influencer als wichtige Quelle, um neue Beauty-Produkte zu entdecken. 
  • 42 % der Verbraucher sind bereit, von Influencern beworbene Produkte zu kaufen.

Verbrauchertrends beim Kauf von Schönheitsprodukten

Millennial Shopper sind die größten Konsumenten weltweit:Laut einer im dritten Quartal 2022 durchgeführten Umfrage machten Millennials den größten Anteil der weltweiten Verbraucher (36 %) aus, die Schönheitsprodukte kauften.

Gen Z-Konsumenten kaufen am ehesten online ein: Dicht hinter den Millennials folgen die Verbraucher der Generation Z, die 35 % der Käufer von Schönheitsprodukten im Internet ausmachen. Diese digital versierte Generation ist mit dem Online-Shopping vertraut und nutzt das Internet für ihren Schönheitsbedarf.

Auswirkungen von COVID-19 auf die Kosmetikindustrie

Die COVID-19-Krise hat mehrere Veränderungen in der Schönheitsindustrie zur Folge gehabt, die wahrscheinlich dauerhafte Auswirkungen haben werden. Hier sind drei Schlüsselbereiche, in denen die Pandemie die Branche verändert hat:

22 % der Frauen gaben an, der Hautpflege mehr Zeit und Ressourcen zu widmen. Aufgrund von Schließungen und Fernarbeit haben mehr Frauen begonnen, sich auf Hautpflege statt auf Make-up zu konzentrieren. 

Anstieg der Online- und Direct-to-Consumer-E-Commerce-Kanäle. Vor der Pandemie wurden 85 % der Schönheitsprodukte in physischen Geschäften gekauft. Die COVID-19-Krise hat die Bedeutung der digitalen Vertriebskanäle unterstrichen.

Wachstum des Beauty-Tech-Marktes. Laut Statista wird der Umsatz des Beauty-Tech-Marktes in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich kontinuierlich wachsen. Es wird erwartet, dass er bis 2026 etwa 8,93 Milliarden US-Dollar erreichen wird.

Häufig gestellte Fragen

Welches Land gibt am meisten für Kosmetika aus?

Welches ist das größte Kosmetikunternehmen der Welt?

Was sind die aktuellen Trends in der Schönheits- und Kosmetikbranche?

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
4.62/5
Bekannt aus: